Deutsch Polnisch Russisch 
 

Gastgeber in Ostpreußen

Hotel Spa Irena Eris
Details anzeigen
Link ber Facebook senden
Seite twittern

Hier finden Sie alle Beiträge im Blog, geordnet nach Kategorien

 

Willkommen bei Ostpreussen.net

Ostpreussen Ostpreußen Karte

Hier befinden Sie sich am Anfang unserer Darstellung von Ostpreußen. Diese alte deutsche Provinz ist ein Stückchen Europa, das ganz unterschiedliche Reaktionen in den Köpfen vieler Menschen auslöst. Es gibt das Ostpreußen der Russen, die ihre Kriegsbeute exotisch fanden und das Land nicht verstanden, bis die jetzige Generation sich endlich zunehmend mit ihm identifiziert. Es gibt das litauische und das polnische Ostpreußen. Und dann gibt es das eigentliche deutsche Ostpreußen, das aber vornehmlich in der Erinnerung lebt - siehe das rote Feld auf der Mitteleuropa-Karte, das sich öffnen lässt. Mit dieser Website versuchen wir, das Land, die Landschaft und die Menschen im einstigen Ostpreußen mit ihrer Kultur einem interessierten Leserkreis so zu zeigen, wie es war und wie es jetzt ist.

Sie suchen Ihr Traumhaus in Masuren? Wir liefern die Angebote dafür!

Grundstück am Gr. Gehlsee in Groß Gehlfeld (Gil Wielki), Gemeinde Miłomłyn - Liebemühl
Details
Groß Bertung I: Grundstücke in Bartag, Gemeinde Stawiguda - Stabigotten
Details
Gutshof in Masuren zu verkaufen
Details

Blog / News

Tag der Heimat 2014 in Bayern

01.11.2014

Sonntag 09.11.2014 – 15:00 Uhr – Redoutensaal Erlangen - Ein buntes Kaleidoskop von Tanz und Musik, Gesang und Akrobatik, Pop, Musicals und mehrstimmigen Gesang im Stil der Comedian Harmonists Foto: Landsmannschaft Ostpreussen e. V.

Kaliningrader Regionalnachrichten

31.10.2014

Das „Kaliningrader Wochenblatt“ erscheint täglich aktualisiert im Verlaufe der Woche. Es berichtet über regionale Ereignisse aus der Stadt Kaliningrad und dem Gebiet in kompakter Form. Lesen Sie hier. (Kaliningrad-Domizil, Uwe Niemeier, 31. 10. 2014)

Kaliningrad plant Verdoppelung der Schweineproduktion

30.10.2014

Die Kaliningrader Regionalregierung plant in den kommenden drei Jahren die Verdoppelung der Schweineproduktion im Gebiet. Aktuell liegt der Bestand bei 159.000 Schweinen (+ 1,6 %) und die jährliche Schweinefleischproduktion bei 15.6oo Tonnen (+ 12,1 %) Lesen Sie hier. (Kaliningrad-Domizil, Uwe Niemeier, 30. 10. 2014) Foto: Wikipedia

Schlachthof in Kaliningrad unrentabel und zu wenig Weideflächen?

29.10.2014

Das regionale Landwirtschaftsministerium vertritt die Ansicht, dass der Bau eines eigenen Schlachtbetriebes nur für die Firma „Miratorg“ in Kaliningrad unrentabel ist. Lesen Sie hier. (Kaliningrad-Domizil, Uwe Niemeier, 29. 10. 2014). Bild: Schlachthof Laub, Kirchheim

Restaurierung der Kirche in Bilderweitschen

28.10.2014

Die bereits seit längerer Zeit diskutierte Restaurierung der alten Kirche in Lugowoje - Bilderweitschen, Kreis Stallupönen, wird nunmehr durch die Russisch-Orthodoxe Kirche in Angriff genommen und soll in drei Jahren abgeschlossen sein. (Kaliningrad-Domizil, Uwe Niemeier, 28. 10. 2014). Foto: Kaliningrad-Domizil. Weiteres zu Bilderweitschen siehe hier.

Landwirtschaft in der Oblast Kaliningrad

28.10.2014

Bericht über die Entwicklung der Landwirtschaft in der Region Kaliningrad und die Möglichkeit für Ausländer, Agrarglächen im Samland zu pachten. Lesen Sie hier. (Kaliningrad-Domizil, Uwe Niemeier, 28. 10. 2014) Karte: Kaliningrad-Domizil

Baltische Länder treiben Kaliningrad in die Isolierung?

27.10.2014

Nach den Drohungen des litauischen Außenministers und des Ex-Landwirtschaftsministers über Blockadeabsichten gegenüber Kaliningrad, unternehmen die baltischen Länder weitere Schritte zur Isolierung Kaliningrads. Das betrifft vor allem Strom und Gas. Lesen Sie hier. (Kaliningrad-Domizil, Uwe Niemeier, 27. 10. 2014)

Wer hilft bei der Erschließung des alten archäologischen Prussia-Archivs aus Königsberg?

26.10.2014

Von den einst über 250.000 Bodenfunden Ostpreußens, die im Prussia-Museum in Königsberg gesammelt worden waren, existieren noch etwa 45.000 in Berlin und etwa 25.000 in Kaliningrad. Diese Reste sind groß und bedeutend genug, um sie als lebendiges Kulturgut und Ausgangspunkt neuer Forschungen zu erhalten. Für die Aufbereitung der vorhandenen Dokumente benötigt das Berliner Museum für Vor- und Frühgeschichte Ihre Hilfe. Foto: Mittelalterliche Scheibenfibel aus Linkuhnen, Kr. Niederung mit Original-Schildchen (Prussia-Sammlung im Museum für Vor- und Frühgeschichte in Berlin)

Video: Königsberg is dead 3/4

26.10.2014

Der heutige Videobeitrag ist der dritte von vier Teilen. Er hat eine Länge von 15:00 min und wurde von rustamvas am 14. April 2011 bei youtube eingestellt. Sehen Sie hier (Kaliningrad-Domizil, Uwe Niemeier, 26. 10. 2014)

Bericht über das Baltische Studentenseminar in Libau/Lettland

25.10.2014

Der Deutschbaltisch-Estnische Förderverein e. V. vermittelt nachfolgend einen Eindruck vom 12. Lett.ischen Studenten-Seminar, das vom 6. bis 8. 10. 2014 in der Universität, Libau /Liepaja zum Thema "Baltische Geschichte – Letten und Deutsche" stattfand. Foto:; Blick über Libau (Kulmalukko in Wikipedia)

 
 
©2005 - 2011 www.ostpreussen.net, powered by dev4u®-CMS