Deutsch Polnisch Russisch 
 

Willkommen bei Ostpreussen.net

ostpreussen

Hier befinden Sie sich am Anfang unserer Darstellung von Ostpreußen. Diese alte deutsche Provinz ist ein Stückchen Europa, das ganz unterschiedliche Reaktionen in den Köpfen vieler Menschen auslöst. Es gibt das Ostpreußen der Russen, die ihre Kriegsbeute exotisch fanden und das Land nicht verstanden, bis die jetzige Generation sich endlich zunehmend mit ihm identifiziert. Es gibt das litauische und das polnische Ostpreußen. Und dann gibt es das eigentliche deutsche Ostpreußen, das aber vornehmlich in der Erinnerung lebt - siehe das rote Feld auf der Mitteleuropa-Karte, das sich öffnen lässt. Mit dieser Website versuchen wir, das Land, die Landschaft und die Menschen im einstigen Ostpreußen mit ihrer Kultur einem interessierten Leserkreis so zu zeigen, wie es war und wie es jetzt ist.

Sie suchen Ihr Traumhaus in Masuren? Wir liefern die Angebote dafür!

Traditionelle Wurstwaren aus dem Ermland
Details
Computernotdienst in Allenstein
Details

Blog / News

Gesamt: 78 Treffer

Darf ein Deutscher ein Grundstück in Polen kaufen?

18.08.2017

Eine solche Frage wird des Öfteren gestellt. Antwort: er darf! Foto: Ferienhaus in Wygoda - Waldruh

Einladung zur nächsten Reise der Freunde Masurens e. V. nach Ostpreußen

14.08.2017

Die Studienfahrt vom 16. Bis 27. Juni 2018 führt über Gnesen, Thorn, Osterode und Allenstein nach Sensburg. Foto: Masurische Landschaft (Günther Klepke)

Förderverein Masurenhilfe e. V.

07.06.2017

Der von Werner Koepke ins Leben gerufene Förderverein bildet inzwischen den organisatorischen Rahmen für die vielen Hilfstransporte an unterstützungswürdige öffentliche Einrichtungen im ehem. Kreis Ortelsburg. Allein 2016 wurden 6 humanitäre Transporte nach Ortelsburg durchgeführt. Foto: Gruppenfoto der Mitglieder des Fördervereins

Ein romantisches Ferienhaus in Masuren

08.02.2017

An der Krutinna, im Herzen Masurens, hat die Chefin eines angesehenen Einrichtungshauses in Warschau, die in Europa und den Vereinigten Staaten tätig ist, sich ihr Traumgehäuse geschaffen. Fotos: Aus der Sammlung der Eigentümerin.

Zauberhaftes Masuren – eine Kulturreise nach Ostpreußen

27.01.2017

Wegen der großen Nachfrage zu unseren Ostpreußen-Fahrten bieten Foelsch-Fanselow, Hotel im Park, auch für das Jahr 2017 wieder drei Busreisen nach Polen in das Ermland und nach Masuren an. Die Termine im Mai und Juni sind bereits ausverkauft. Plätze für die September-Reise (10. bis 17. September) sind aber noch frei. Foto: Dönhoffstädt Auffahrtsseite von Ost (Fritz Schwarz)

In Polen gibt es Ermittlungen wegen eines Tötungsdelikts, in das ein Tunesier verwickelt ist

03.01.2017

In der masurischen Stadt Elk – Lyck ist es zu ausländerfeindlichen Ausschreitungen gekommen. Eine aufgebrachte Menge protestierte vor einem Kebab-Restaurant, nachdem dort ein Tunesier einen Polen erstochen haben soll.

Der Kauf von Immobilien in Polen ist im Grundsatz problemlos

19.11.2016

Viele Deutsche haben den Wunsch, sich im ehemaligen Ostpreußen, z. B. in Masuren, ein Ferienhaus oder eine Zweitwohnung zuzulegen oder ganz in ein Haus in dieser wunderschönen Landschaft umzuziehen. Das ist ohne weiteres möglich. Foto: Interieur des Hauses in Winkenhagen

Ehrendoktorwürde für Oskar Gottlieb Blarr

21.10.2016

Am 14,. Oktober 2016 hat die Universität Ermland-Masuren in Olsztyn – Allenstein den Komponisten, Organisten, Kantor und Retter von Musikdenkmälern in Ostpreußen, der zeitgenössische polnische Komponisten in Deutschland populär gemacht hat, durch Verleihung der Ehrendoktorwürde ausgezeichnet. Foto: Feierlichkeit zur Verleihung der Ehrendoktorwürde (Aleksander Bauknecht)

Masuren in Ostpreußen

19.07.2016

Masuren ist ein Kind der Reformation, als etliche protestantisch orientierte Polen aus Masowien nach Preußen übersiedelten oder dorthin flüchteten. Foto: Ruciane-Nida im Herzen Masurens (Schorle in Wikimedia Commons, licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported license)

Einladung zum Konzert in Sorquitten

28.05.2016

Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde in Sorkwity / Polen und der internationale Verein Freunde Masurens e. V. aus Scharnebeck /Deutschland geben sich die Ehre, Sie zum Konzert mit dem Vokalensemble "Legende" ais Kaliningrad/Russland einzuladen. Foto: Evangelischer Beichtstuhl

Gesamt: 78 Treffer

Nie żyje pierwszy opiekun bocianów z Żywkowa

25.03.2017

25. marca b.r. w wieku 68 lat odszedł od nas wielki sympatyk bocianów – Władysław Andrejew. Jako pierwszy otoczył on opieką bociany, które szczególnie ukochały sobie Żywkowo, gdzie znajduje się największa kolonia bociana białego na terenie Rzeczypospolitej Polskiej.

Pan Władysław często nazywany był „Bocianim Królem”. Był on wielkim miłośnikiem bocianów i to z wzajemnością. Gdy rodzina Andrejewów przeprowadziła się do nowego domu – ptaki wiernie poleciały za swoimi gospodarzami.


Pan Andrejew jako pierwszy we wsi zaczął pomagać bocianom. Budował platformy pod gniazda i opiekował się rannymi ptakami. Wybudował wieże widokową i z zainteresowaniem ornitologa obserwował bocianie życie. Prowadził statystyki „pobytu” ptaków w Żywkowie, potocznie zwanym - „Bocianowo”. Był ekspertem w tej dziedzinie. Chętnie dzielił się swoją wiedzą i doświadczeniem, opowiadał śmieszne bocianie przygody. Dostrzegały to również niemieckie media, które interesowały się fenomenem bocianów w Żywkowie.

(Fot. Merian. Die Lust am Reisen, August 2004)

 
 
©2005 - 2011 www.ostpreussen.net, powered by dev4u®-CMS