Deutsch Polnisch Russisch 
 

Leo und Gertrud Thiel feierten die Gnadenhochzeit

11.11.2011

Der Kraftfahrzeughandwerker Leo Thiel wurde eingezogen und an den verschiedensten Orten eingesetzt: als Kommandeurfahrer unter anderem in Belgien, Dänemark und Russland, als Ausbilder von Maschinisten oder als Fahrlehrer. Später hat er an der Front auf der Halbinsel Hela Flüchtlinge und Verwundete gefahren. Während seiner Heimataufenthalte haben sich Leo und Gertrud Thiel am 26. November 1939 verlobt und am 10. November 1941 schließlich geheiratet.

Während sich Leo Thiel von Hela aus nach Kiel retten konnte und dort in englische Gefangenschaft geriet, flüchtete Gertrud Thiel mit dem 1942 geborenen Sohn Klaus, ihrer Mutter und der Schwiegermutter mit einem Zug in Richtung Berlin. Monate später fand die Familie wieder zusammen und ließ sich in Verden nieder. Später baute sie ein Haus in Bassen, und dort leben sie heue noch. Leo Thiel ist 93 Jahre alt, seine Frau Gertrud ist 89.

(Weser Kurier, 10. 11. 2011)

 
 
©2005 - 2011 www.ostpreussen.net, powered by dev4u®-CMS
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren