Deutsch Polnisch Russisch 
 

Projekt Drogenhilfe Snamenka in Schatrowo

07.10.2017

Traugott v. Below von der Europäischen Missionsgemeinschaft e.V. mit Sitz in 17328 Penkun, Am Markt 12, berichtet nachfolgend vom Stand der Bauarbeiten in Schatrowo[size= 12px] [/size]

Liebe Freunde unserer Snamenka Projektarbeit,

mit diesem Kurzbrief informieren wir über die Baufortschritte des neuen Reha-Gebäudes in Schatrowo, worüber wir im letzten Freundesbrief Nr. 31 informiert hatten. Bis Ende des Jahres planen wir noch einen neuen Freundesbrief.

Große Freude erfüllt uns, dass der Bau in Schatrowo so gute Fortschritte macht, dass in vier Wochen am 31.10.2017 das Richtfest gefeiert werden soll. Für die zahlreichen Projektspenden aus unserem Freundeskreis in Höhe von bisher 23.000 Euro, die wesentlich zum bisherigen Gelingen beigetragen haben, sind wir sehr dankbar. Einzelheiten zu den bisher erfolgten Bauabschnitten sowie zu der weiteren Planung entnehmen sie bitte der Anlage „Neubau Reha Zentrum –- PJ 2016-051 Schatrowo“ vom 24.08.17. Diese Bauabschnittsplanung wurde von unserem Partner mit Unterstützung der Europäischen Missionsgesellschaft erstellt. Bisher ist alles nach Plan verlaufen.

Diesem Schreiben können Sie entnehmen, dass für die Winterfestmachung des Rohbaus 10.700 € beantragt wurden, damit das Dach eingedeckt und die Fenster eingebaut werden können. Auf-grund der klimatischen Bedingungen ist es notwendig, dass diese Arbeiten bis zum Jahresende ab-geschlossen sind. Die Stiftung, bei der dieser Antrag gestellt worden war, erklärte sich inzwischen außerstande, noch im laufenden Jahr Unterstützung zu gewähren. Gleichzeitig wurde für das kommende Jahr Hilfe für den Innenausbau zugesagt.

Nun suchen wir nach anderen Möglichkeiten, die Mittel für die Winterfestmachung aufzubringen. Es wäre daher eine sehr große Hilfe, wenn wir aus unserem Freundeskreis hierzu noch Spenden erhalten könnten.

Fon +49 (0)39751-69870
[size= 12px]Fax +49 (0)39751-69871
[/size][size= 12px]www.missionsbefehl.org[/size]

Ergänzende aktuelle Informationen finden sie auf der Homepage unserer Partner: www.hg39.ru. In der oberen rechten Ecke befindet sich unter dem kleinen russischen Flaggensymbol das deutsche. Beim Anklicken dieses Symbols öffnet sich der deutsche Teil. Unter der Rubrik „Reha Zentren“ ist das „Projekt Bau vom neuen Zentrum Schatrowo“ zu finden. Ich bedauere, dass die deutsche Über-setzung dieser Homepage noch un-vollständig ist. Leider sind unsere Kapazitäten für gute Übersetzungen begrenzt. Deshalb freuen wir uns, dass mit den deutschen Übersetzungen jetzt jedenfalls ein Anfang gemacht worden ist. Es ist alles viel Arbeit.

Bitte denken sie daran, dass die Arbeit unserer Freunde vor Ort viel Gebet braucht. Danken können wir dafür, dass unsere Partner in der Lage sind, eigenständig finanzielle Mittel für den Bau zu besorgen. Sie haben sich dem Bau mit großem Engagement hingegeben. Alle Bautätigkeiten, die sie selbst erledigen können, leisten sie ehrenamtlich. Das wäre vor wenigen Jahren so noch nicht denkbar gewesen und zeigt eine gesunde Entwicklung, über die wir uns nur freuen können. Bitte beten sie für weitere Fortschritte im Bau, auch dass es keine Unfälle gibt und dass Gott seine Hand über diese besondere und gesegnete Arbeit weiterhin hält.

Mit Dank und herzlichen Segensgrüßen

Ihr Snamenka Unterstützungsteam,
[size= 12px]i.A. der Europäischen Missionsgemeinschaft e.V.
[/size][size= 12px]gez: Traugott v. Below , Gr. Mönchenstr.290c, 16307 Gartz (Oder)
[/size][size= 12px]Tel: 033332 870 857
[/size][size= 12px]traugott.be@t-online.de[/size]

Spendenkonto

EMG e.V. – Projekt Snamenka:
[size= 12px]IBAN: DE05 1002 0500 0003 8111 00
[/size][size= 12px]BIC BFSWDE33BER (Bank für Sozialwirtschaft Berlin)[/size]

 
 
©2005 - 2011 www.ostpreussen.net, powered by dev4u®-CMS