Deutsch Polnisch Russisch 
 

Willkommen bei Ostpreussen.net

Ostpreussen Ostpreußen Karte

Hier befinden Sie sich am Anfang unserer Darstellung von Ostpreußen. Diese alte deutsche Provinz ist ein Stückchen Europa, das ganz unterschiedliche Reaktionen in den Köpfen vieler Menschen auslöst. Es gibt das Ostpreußen der Russen, die ihre Kriegsbeute exotisch fanden und das Land nicht verstanden, bis die jetzige Generation sich endlich zunehmend mit ihm identifiziert. Es gibt das litauische und das polnische Ostpreußen. Und dann gibt es das eigentliche deutsche Ostpreußen, das aber vornehmlich in der Erinnerung lebt - siehe das rote Feld auf der Mitteleuropa-Karte, das sich öffnen lässt. Mit dieser Website versuchen wir, das Land, die Landschaft und die Menschen im einstigen Ostpreußen mit ihrer Kultur einem interessierten Leserkreis so zu zeigen, wie es war und wie es jetzt ist.

Sie suchen Ihr Traumhaus in Masuren? Wir liefern die Angebote dafür!

Grundstück in Ruś - Reußen (Groß Bertung III), Gemeinde Stawiguda - Stabigotten
Details
Manufaktur im Schloss Eichmedien
Details
Landhaus in Labab (Łabapa) bei Angerburg (Węgorzewo)
Details

Blog / News

Auslandskapital kehrt nach Russland zurück

28.08.2014

In Russland hat eine Kampagne für die Rückkehr russischen Kapitals aus Offshore-Zonen begonnen. Eine geplante Steueramnestie verspricht Straffreiheit, wenn die Gelder in die russische Wirtschaft investiert werden. Nikolai Schurawlew, Stellvertreter des Leiters des Komitees für Haushaltsfragen des Föderationsrates hat zu einer differenzierten Herangehensweise bei der Umsetzung der Steueramnestie aufgefordert. Lesen Sie hier. (Kaliningrad-Domizil, Uwe Niemeier, 28. 8. 2014)

Kaliningrader Schlagzeilen

27.08.2014

Kaliningrad-Domizil informiert in Schlagzeilen über interessante aktuelle Fakten aus dem gesellschaftlichen, politischen und wirtschaftlichen Leben in Kaliningrad. Kurz und knapp zusammengefaßt in einem Satz. Lesen Sie hier . (Kaliningrad-Domizil, Uwe Niemeier, 27. 8. 2014)

Kaliningrader Zweckoptimismus

27.08.2014

Es ist die Aufgabe der Politiker Optimismus zu verbreiten – bei Bedarf auch fünf Minuten nach zwölf. Noch ist keine Entscheidung zu den Fußball-Weltmeisterschaften 2018 gefallen, aber alles was Rang und Namen in Kaliningrad hat, äußert sich – natürlich optimistisch. So auch Herr Kropotkin. Lesen Sie hier. (Kaliningrad-Domizil, Uwe Niemeier, 27. 8. 2014) Foto: Andrej M. Kropotkin, Vorsitzender des Stadtrats von Kaliningrad (Kaliningrad-Domizil)

Die Baltische Bank in Russland wird von der Zentralbank gerettet

26.08.2014

Die russische Zentralbank hat sich entschlossen, eine der ältesten Privatbanken Russlands, die Baltische Bank, zu sanieren und nicht mit Lizenzentzug zu bestrafen. Lesen Sie hier. (Kaliningrad-Domizil, Uwe Niemeier, 26. 8. 2014) Foto: Gebäude der Russischen Zentralbank (Wikipedia)

Warum interessiert sich niemand mehr für das malaysische Flugzeug?

26.08.2014

Der russische Außenminister äußerte sich verwundert, dass sich niemand mehr für das Schicksal des abgeschossenen malaysischen Flugzeuges im Westen interessiert. Alleine Russland hat weiterhin ein starkes Interesse am Schicksal und besteht auf Aufklärung. Lesn Sie hier. (Kaliningrad-Domizil, Uwe Niemeier, 26. 8. 2014) Foto: Russlands Außenminister Lawrow (Kaliningrad-Domizil)

Gouverneur überzeugt, dass niemand in Russland Kaliningrad die WM entzieht

25.08.2014

In Russland wird sich kein Mensch finden der die Entscheidung fällt, dass in Kaliningrad die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 nicht stattfindet – so der Kaliningrader Gouverneur Zukanov. Lesen Sie hier. (Kaliningrad-Domizil, Uwe Niemeier, 25. 8. 2014) Foto: Gouverneur Nikolai Zukanow (FreeKaliningrad, 2014)

Großsegler "Krusenstern" befürchtet Beschlagnahmung in England

25.08.2014

Der russische (Kaliningrader) Großsegler „Krusenstern“ hat von einer Reise nach England Abstand genommen. Von russischer Seite wird eine mögliche Beschlagnahme durch England befürchtet. Die Reise der „Krusenstern“ war im Rahmen der Teilnahme an einer Regatta „Falmouth Tall Ships Regatta“ geplant. Lesen Sie hier. (Kaliningrad-Domizil, Uwe Niemeier, 25. 8. 2014) Foto: Krusenstern (Wikipedia)

Kaliningrader Wochenblatt

24.08.2014

Das Kaliningrader Wochenblatt - jeden Sonntag Interessantes, Wissenswertes kurz zusammengefaßt aus den Bereichen Gesellschaft, Wirtschaft, Politik, Kultur. Lesen Sie die Ausgabe Nr.34 hier (Kaliningrad-Domizil, Uwe Niemeier, 24. 8. 2014)

Video: Königsberg 1945

24.08.2014

Kaliningrad-Domizil präsentiert einen Film mit Originalaufnahme aus der zerstörten Hauptstadt Ostpreußen aus dem Jahr 1945. Sehen Sie hier. (Kaliningrad-Domizil, Uwe Niemeier, 24. 8. 2014) Foto: Zerstörtes Königsberger Schloss (KG Tilsit-Ragnitv e. V.)

Kaliningrad verliert mit großer Wahrscheinlichkeit die Fußball-WM2018

23.08.2014

Zwei „Quellen“ aus dem föderalen Zentrum informierten, dass Kaliningrad die Ausrichtung der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 entzogen wird. Wesentlicher Grund hierfür sind die sehr hohen Baukosten für das Stadion. Um den zentralen Verantwortlichen möglichst wenig Ansätze für eine Auslistung Kaliningrads zu bieten, wurde schon jetzt intensiv mit den Bauarbeiten begonnen, die ersten Pfähle eingerammt und Ende September, Anfang Oktober will man mit dem eigentlichen Bau beginnen. Lesen Sie hier und hier.. (Kaliningrad-Domizil, Uwe Niemeier, 23. 8. 2014) Foto: WM-Plakat

 
 
©2005 - 2011 www.ostpreussen.net, powered by dev4u®-CMS