Deutsch Polnisch Russisch 
 

Willkommen bei Ostpreussen.net

Ostpreussen Ostpreußen Karte

Hier befinden Sie sich am Anfang unserer Darstellung von Ostpreußen. Diese alte deutsche Provinz ist ein Stückchen Europa, das ganz unterschiedliche Reaktionen in den Köpfen vieler Menschen auslöst. Es gibt das Ostpreußen der Russen, die ihre Kriegsbeute exotisch fanden und das Land nicht verstanden, bis die jetzige Generation sich endlich zunehmend mit ihm identifiziert. Es gibt das litauische und das polnische Ostpreußen. Und dann gibt es das eigentliche deutsche Ostpreußen, das aber vornehmlich in der Erinnerung lebt - siehe das rote Feld auf der Mitteleuropa-Karte, das sich öffnen lässt. Mit dieser Website versuchen wir, das Land, die Landschaft und die Menschen im einstigen Ostpreußen mit ihrer Kultur einem interessierten Leserkreis so zu zeigen, wie es war und wie es jetzt ist.

Sie suchen Ihr Traumhaus in Masuren? Wir liefern die Angebote dafür!

Alt Kockendorf: Baugrundstück und eine landwirtschaftliche Parzelle mit 2 Gebäuden
Details
Groß Bertung I: Grundstücke in Bartag, Gemeinde Stawiguda - Stabigotten
Details
Grundstück in Ruś - Reußen (Groß Bertung III), Gemeinde Stawiguda - Stabigotten
Details

Blog / News

Kaliningrader Regionalnachrichten

29.03.2015

Das „Kaliningrader Wochenblatt“ erscheint täglich aktualisiert im Verlaufe der Woche. Es berichtet über regionale Ereignisse aus der Stadt Kaliningrad und dem Gebiet in kompakter Form. Lesen Sie hier. (Kaliningrad-Domizil, Uwe Niemeier 29. 3. 2015)

Lilli Janßen aus dem Kreis Pillkallen wird 80 Jahre alt

29.03.2015

Sie ist nicht nur Vorsitzende der Landsmannschaft Ostpreußen in Iserlohn, sondern hat auch viel für die Bewahrung der Erinnerung an die Heimat getan und sich für die Versöhnung engagiert. Foto:; Elternhaus von Lilli Janßen in Groß Wersmeningken/Langenfelde 2007

Video: Offizieller Kaliningrader Werbefilm der FIFA zur WM 2018

29.03.2015

Der Beitrag hat eine Länge von 01:37 min und wurde von FIFA TV am 26. März 2015 bei youtube eingestellt Sehen Sie hier. (Kaliningrad-Aktuell, Uwe Niemeier, 29. 3. 2015)

Gertrud Papendick wäre 125 Jahre alt geworden

28.03.2015

Die Königsberger Schriftstellerin schrieb auch etliche Kurzgeschichten in Anthologien, veröffentlichte Beiträge in Zeitschriften und Zeitungen und war somit vielen Ostpreußen ein Begriff

Tilsit: Jugendstilhaus in der Hohen Strasse mit Ordensritterfigur im 4. Stock wurde restauriert

28.03.2015

Mit einem Finanzaufwand von drei Millionen Rubel wurde in der Stadt Sowjetsk (Tilsit) ein altdeutsches Haus mit Ritterfiguren restauriert. Lesen Sie hier. (Kaliningrad-Domizil, Uwe Neumeier, 28. 3. 2015) Foto: Kaliningrad-Domizil

Produktion von Kindernahrung in Kaliningrad stark rückläufig

28.03.2015

Mit der Produktion von Kindernahrung im Kaliningrader Gebiet beschäftigt sich im wesentlichen die deutsche Firma „HIPP“, welche unlängst über ernsthafte Probleme im Zusammenhang mit den in Russland verhängten Antwortsanktionen gegen Länder der Europäischen Union informierte. Lesen Sie hier. (Kaliningrad-Domizil, Uwe Niemeier, 28. 3. 2015)

Kantuniversität erhält altes deutsches Hafenkrankenhaus übergeben

28.03.2015

„Das Krankenhaus wird die Grundlage für eine medizinische Basis und ein Ort für die Vorbereitung von Ärzten und Spezialisten des mittleren medizinischen Dienstes. Das Endziel ist die Schaffung einer echten Universitätsklinik“, - so der Rektor der KANT-Universität Andrej Klemeschew. Lesen Sie hier. (Kaliningrad-Domizil, Uwe Niemeier, 28. 3. 2015) Foto: Hafenkrankenhaus (Kaliningrad-Domizil)

Vor 90 Jahren starb der Mathematiker Carl Gottfried Neumann aus Königsberg

27.03.2015

Er entstammte einer Königsberger Gelehrtenfamilie Sein Vater Franz Neumann war der Begründer der mathematischen Physik. Er selbst gilt auch heute noch als einer der namhaftesten deutschen Mathematiker des 19. Jahrhunderts. Foto: Neumann-Grab in Leipzig einst (Quelle)

Aktuelles aus dem russischen Bankensektor

25.03.2015

Stand der Aktualisierung: 24. März 2015. Sehen Sie hier. (Kaliningrad-Domizil, Uwe Niemeier, 25. 3. 2015)

Die evangelische Kirche in Masuren Gestern und Heute

24.03.2015

Vortrag von Bischof Rudolf Bażanowski am 24.04.2015 um 17.00 Uhr in der ev. Kirche zu Sorkwity.Anschließend wird zu einem kleinen Imbiss und einem Glas Sekt in das Jugendzentrum eingeladen, um mit dem Bischof ins Gespräch zu kommen. (Kerstin Harms, Freunde Masurens) Foto: Kirchenschiff der ev. Kirche in Sorquitten

 
 
©2005 - 2011 www.ostpreussen.net, powered by dev4u®-CMS