Deutsch Polnisch Russisch 
 

Gastgeber in Ostpreußen

Ferienhaus Adela in Masuren
Details anzeigen
Link ber Facebook senden
Seite twittern

Hier finden Sie alle Beiträge im Blog, geordnet nach Kategorien

 

Willkommen bei Ostpreussen.net

Ostpreussen Ostpreußen Karte

Hier befinden Sie sich am Anfang unserer Darstellung von Ostpreußen. Diese alte deutsche Provinz ist ein Stückchen Europa, das ganz unterschiedliche Reaktionen in den Köpfen vieler Menschen auslöst. Es gibt das Ostpreußen der Russen, die ihre Kriegsbeute exotisch fanden und das Land nicht verstanden, bis die jetzige Generation sich endlich zunehmend mit ihm identifiziert. Es gibt das litauische und das polnische Ostpreußen. Und dann gibt es das eigentliche deutsche Ostpreußen, das aber vornehmlich in der Erinnerung lebt - siehe das rote Feld auf der Mitteleuropa-Karte, das sich öffnen lässt. Mit dieser Website versuchen wir, das Land, die Landschaft und die Menschen im einstigen Ostpreußen mit ihrer Kultur einem interessierten Leserkreis so zu zeigen, wie es war und wie es jetzt ist.

Sie suchen Ihr Traumhaus in Masuren? Wir liefern die Angebote dafür!

Groß Bertung II: Grundstück in Bartag, Gemeinde Stawiguda - Stabigotten
Details
Herrenhaus in traumhafter Seelage zwischen Elblag/Elbing und Ostroda/Osterode
Details
Ferienhaus in Neu Kaletka - Nowa Kaletka, Gemeinde Groß Purden - Purda
Details

Blog / News

„Erinnerungen an Ostpreußen – Nur was vergessen ist, ist verloren“

20.09.2014

Multimediapräsentation von Hermann Pölking am Freitag, 26. September 2014, in Wetzlar. Foto: Schankraum im Blutgericht, Künigsberg, 1930

Es gibt keine "Unantastbaren" in Russland

19.09.2014

n der neuen Affäre „Wladimir Jewtuschenko“, die seit dem 16. August in Russland Wellen zu schlagen beginnt, hat Präsident Wladimir Putin eindeutige Signale für das Land und das Unternehmertum ausgesandt. Wladimir Schirinowski ist sogar der Meinung, dass noch viel mehr Oligarchen unter Hausarrest gestellt werden sollten. Lesen Sie hier und hier. (Kaliningrad-Domizil, Uwe Niemeier, 19. 9. 2014) Foto: Wladimir Putin (www.kremlin.ru)

Kaliningrad wird wieder Rekordernte einfahren

18.09.2014

Die Ernte im Jahre 2013 war eine außerordentlich gute. Die Getreideernte 2014 übersteigt mit 40 Prozent noch das Vorjahresergebnis. Erwartet wird ein Gesamtergebnis für die Landwirtschaft mit 8 Prozent über dem Vorjahresergebnis. Lesen Sie hier. (Kaliningrad-Domizil, Uwe Niemeier, 18. 9. 2014) Foto: Landwirtschaftsminister Alexejewitsch Sarudni (Kaliningrad-Domizil)

Kaliningrader Schlagzeilen

17.09.2014

Kaliningrad-Domizil informiert in Schlagzeilen über interessante aktuelle Fakten aus dem gesellschaftlichen, politischen und wirtschaftlichen Leben in Kaliningrad. Kurz und knapp zusammengefaßt in einem Satz. Lesen Sie hier . (Kaliningrad-Domizil, Uwe Niemeier, 17. 9. 2014)

Eilmeldung: 3-Tage-Visa für Russland ab sofort?

17.09.2014

Die Zeitung „Rossiskaja Gaseta“ veröffentlichte soeben einen kurzen Artikel, der erfreulich ist, aber sofort Fragen aufwirft. Das schon vor Monaten angekündigte 72-Stunden Visafrei-Regime für ausgewählte russische Städte und Gebiete soll in Kraft getreten sein. Lesen Sie hier. (Kaliningrad-Domizil, Uwe Niemeier, 17. 9. 2014) Graphik: Kaliningrad-Domizil

Aktuelles aus dem russischen Bankensektor

17.09.2014

Stand der Aktualisierung: 16. September 2014 . Sehen Sie hier. (Kaliningrad-Domizil, Uwe Niemeier, 17. 9. 2014)

Als Reaktion auf den wirtschaftlichen Rückgang in Kaliningrad wurde das Investitionsminimum für die Sonderwirtschaftszone gesenkt

16.09.2014

Im ersten Halbjahr 2014 haben sich die ökonomischen Werte der Stadt im Vergleich zum Vorjahr erheblich verschlechtert. Die Minimalsumme für einen Residenten der Sonderwirtschaftszone wurde deshalb erheblich gesenkt. Von 150 Mio. Rubel sind jetzt nur noch 50 Mio. Rubel geblieben. Lesen Sie hier und hier. (Kaliningrad-Domizil, Uwe Niemeier, 16. 9. 2014) Foto: KÖnigsberger Hafen

Kaliningrader Festival "Wasser-Assemblee"

16.09.2014

Am vergangenen Samstag, dem 13. September, empfing das Museum der Weltmeere zum vierten Mal Kaliningrader und Gäste der Stadt zum jährlichen Festival der traditionellen Wasserfahrzeuge "Wasser - Assemblee." Die Gäste konnten sich eine traditionelle Flottille des Museums der Weltmeere und historische Schiffe, die von den Gästen des Festivals zur Verfügung gestellt wurden, anschauen. Sehen Sie hier. (Kaliningrad-Domizil, Uwe Niemeier, 16. 9. 2014) Foto: Kaliningrad-Domizil

Kaliningrader Wochenblatt

14.09.2014

Das Kaliningrader Wochenblatt - jeden Sonntag Interessantes, Wissenswertes kurz zusammengefaßt aus den Bereichen Gesellschaft, Wirtschaft, Politik, Kultur. Lesen Sie die Ausgabe Nr.37 hier (Kaliningrad-Domizil, Uwe Niemeier, 14. 9. 2014)

Video: Altes Ostpreußen

14.09.2014

Heute zeigt Ihnen das Video ein s/w-Fotoalbum. Die Autorin des Video-Albums hat in einem weitgehend unbekannten Fotoalbum eines polnischen Autors diese Aufnahmen gefunden und daraus „bewegte“ oder „bewegende“ Standbilder gemacht. Sehen Sie hier. (Kaliningrad-Domizil, Uwe Niemeier 14. 9. 2014) Foto: Ladengeschäft im alten Pillkallen (Stefan Vorlauf)

 
 
©2005 - 2011 www.ostpreussen.net, powered by dev4u®-CMS