Deutsch Polnisch Russisch 
 

Gastgeber in Ostpreußen

Weltweit geführte Wander- Trekking- und Radreisen
Details anzeigen
Link ber Facebook senden
Seite twittern

Hier finden Sie alle Beiträge im Blog, geordnet nach Kategorien

 

Willkommen bei Ostpreussen.net

Ostpreussen Ostpreußen Karte

Hier befinden Sie sich am Anfang unserer Darstellung von Ostpreußen. Diese alte deutsche Provinz ist ein Stückchen Europa, das ganz unterschiedliche Reaktionen in den Köpfen vieler Menschen auslöst. Es gibt das Ostpreußen der Russen, die ihre Kriegsbeute exotisch fanden und das Land nicht verstanden, bis die jetzige Generation sich endlich zunehmend mit ihm identifiziert. Es gibt das litauische und das polnische Ostpreußen. Und dann gibt es das eigentliche deutsche Ostpreußen, das aber vornehmlich in der Erinnerung lebt - siehe das rote Feld auf der Mitteleuropa-Karte, das sich öffnen lässt. Mit dieser Website versuchen wir, das Land, die Landschaft und die Menschen im einstigen Ostpreußen mit ihrer Kultur einem interessierten Leserkreis so zu zeigen, wie es war und wie es jetzt ist.

Sie suchen Ihr Traumhaus in Masuren? Wir liefern die Angebote dafür!

Herrenhaus in traumhafter Seelage zwischen Elblag/Elbing und Ostroda/Osterode
Details
Ermländische Metzgerei Masłowski
Details
Ferienhaus/'Einfamilienhaus in Wilkasy/Masuren am Löwentinsee
Details

Blog / News

Der ostpreußische Schriftsteller William von Simpson

19.04.2015

William von Simpson wurde in eine reiche Gutsbesitzerfamilie bei Insterburg hinein geboren. Dass der Vater das Gut der Familie, Georgenburg, verkaufte, hat er nie verwunden. Das war vielleicht der Grund, warum er nicht sesshaft werden konnte und sich gründlich mit seiner Familiengeschichte befasste. Das Ergebnis war der bekannte Roman "Die Barrings". Ansicht: Das Gut Georgenburg um 1860 (GenWiki)

Kaliningrader Regionalnachrichten

18.04.2015

Das „Kaliningrader Wochenblatt“ erscheint täglich aktualisiert im Verlaufe der Woche. Es berichtet über regionale Ereignisse aus der Stadt Kaliningrad und dem Gebiet in kompakter Form. Lesen Sie hier. (Kaliningrad-Domizil, Uwe Niemeier 18. 4. 2015)

Kaliningrader Holding "Avtotor" verschiebt Investionspläne

18.04.2015

Der Kaliningrader Autobauer „Avtotor“ verschiebt seine Pläne für die Schaffung eines Autoclusters im Kaliningrader Gebiet um ein bis zwei Jahre. Lesen Sie hier. (Kaliningrad-Domizil, Uwe Niemeier, 18. 4. 2015) Foto: Kaliningrad-Domizil

Leckere Wurstwaren aus dem Ermland

17.04.2015

"Ich bewahre den Geschmack Ermlands und mache ihn zugleich zugänglich, meine Leidenschaft ist meine Arbeit!" - so überraschte mich ein fröhlicher, blonder Mann während der Slow Food-Messe (dt. "Langsame Essenszubereitung") in Stuttgart.

Es war selbstverständlich für mich, dass er einer von denen ist, derer Mutter eine Deutsche war, aber nach dem Krieg einen polnischen Ehemann gefunden hat. Dank des polnischen Namens war es für die Kinder leichter, in der polnischen Gesellschaft unterzutauchen, kein unnötiges Aufsehen zu erregen und die unbequeme Abstammung zu vergessen. Nach Jahren lässt ihnen etwas aber keine Ruhe und mit allen Kräften suchen sie die Antwort auf die Frage: Wer bin ich eigentlich? Wer sonst - außer einiger Hitzköpfe, die man jedoch an einer Hand abzählen kann - würde sich für irgendein "Ermland" interessieren? In der Bundesrepublik ist Ermland einfach Polen, Piroggen und löchrige Straßen und in Polen wird es mit Masuren, Seen und Bier im Zelt gleichgesetzt.

Simon Dach und die Kürbishütte

15.04.2015

Dach wurde einer der bedeutendsten Dichter der Barockzeit, Mitgründer und Mittelpunkt des Königsberger Freundeskreises "Kürbishütte", einer Gruppe renommierter und produktiver Dichter und Komponisten, von denen die Idee des Liedes "Ännchen von Tharau" geboren wurde Grafik mit einer Darstelllung der Kürbishütte (unbekannt in Wikipedia, gemeinfrei)

Aktuelles aus dem russischen Bankensektor

13.04.2015

Stand der Aktualisierung: 13. April 2015. Sehen Sie hier. (Kaliningrad-Domizil, Uwe Niemeier, 13. 4. 2015)

Vor 105 Jahren wurde Hans Graf von Lehndorff geboren

13.04.2015

Er ist einer der wesentlichen Zeugen für die Zeit der Belagerung von Königsberg im 2. Weltkrieg und der Eroberung der Stadt durch die Rote Armee am 9. April 1945 mit dem damit verbundenen unsäglichen Terror und der Drangsalierung der verbliebenen Deutschen. Foto: Hans Graf v. Lehndorff (PAZ, 2010)

Video: Reise durch Südostpreussen in die Obast Kaliningrad

12.04.2015

Der Beitrag hat eine Länge von 36:27 min und wurde am 18. November 2013 von Paul Kluge bei youtube eingestellt. Sehen Sie hier. (Kaliningrad-Domizil; Uwe Niemeier, 12. 4. 2015)

Föderales Organisationskomitee wirbelt WM-2018-Pläne durcheinander

11.04.2015

Das föderale Zentrum hat sich entschlossen, die Bauprogramme im Kaliningrader Gebiet im Rahmen der Vorbereitung der Fußball-Weltmeisterschaft kräftig zu kürzen. Lesen Sie hier. (Kaliningrad-Domizil, Uwe Niemeier, 11. 4. 2018)

Die Eroberung Königsbergs durch die Rote Armee 1945

09.04.2015

Vom 6. bis 9. April 1945, vor 70 Jahren, griff die 3. Weißrussische Front die Hauptstadt Ostpreußens an. Die deutschen Truppen waren abgekämpft und weit in der Minderzahl, die durch ihren Siegeszug motivierten Truppen der Roten Armee waren bestens ausgerüstet. Foto: Gefangene deutsche Offiziere in Königsberg am 12. April 1945 (Bundesarchiv, Bild 183-R94432 / CC-BY-SA in Wikipedia)

 
 
©2005 - 2011 www.ostpreussen.net, powered by dev4u®-CMS