Deutsch Polnisch Russisch 
 

Gastgeber in Ostpreußen

Tagesaktuelle Informationen aus Kaliningrad
Details anzeigen
Link ber Facebook senden
Seite twittern

Hier finden Sie alle Beiträge im Blog, geordnet nach Kategorien

 

Willkommen bei Ostpreussen.net

Ostpreussen Ostpreußen Karte

Hier befinden Sie sich am Anfang unserer Darstellung von Ostpreußen. Diese alte deutsche Provinz ist ein Stückchen Europa, das ganz unterschiedliche Reaktionen in den Köpfen vieler Menschen auslöst. Es gibt das Ostpreußen der Russen, die ihre Kriegsbeute exotisch fanden und das Land nicht verstanden, bis die jetzige Generation sich endlich zunehmend mit ihm identifiziert. Es gibt das litauische und das polnische Ostpreußen. Und dann gibt es das eigentliche deutsche Ostpreußen, das aber vornehmlich in der Erinnerung lebt - siehe das rote Feld auf der Mitteleuropa-Karte, das sich öffnen lässt. Mit dieser Website versuchen wir, das Land, die Landschaft und die Menschen im einstigen Ostpreußen mit ihrer Kultur einem interessierten Leserkreis so zu zeigen, wie es war und wie es jetzt ist.

Sie suchen Ihr Traumhaus in Masuren? Wir liefern die Angebote dafür!

Zwei Grundstücke in Bartołty Małe - Klein Bartelsdorf, Gemeinde Barczewo -Wartenburg
Details
Ferienhaus/'Einfamilienhaus in Wilkasy/Masuren am Löwentinsee
Details
Gutshof in Masuren zu verkaufen - Preissenkung!
Details

Blog / News

Literatur: Schlachtfelder in Ostpreußen

30.01.2015

Von der Zeit des Deutschen Ritterordens bis zum ersten Weltkrieg.

ISBN 978-3-937820-10-1
223 Seiten + 16 Bilderseiten, Paperback
Preis: 19,80 Euro

Transitgebühren sind Beschleuniger für Teuerungswelle in Kaliningrad

29.01.2015

Der Kaliningrader Regionalminister für Industrie informierte, dass die Transitgebühren, die durch die Transportunternehmen in Euro zu zahlen sind, als einer der wesentlichen Gründe für die Teuerungswelle in Kaliningrad gilt. Lesen Sie hier. (Kaliningrad-Domizil, Uwe Niemeier, 29. 1. 2015) Foto: Sitz der Regionalregierung, einst Finanzamt

Kaliningrader Regionalnachrichten

29.01.2015

Das „Kaliningrader Wochenblatt“ erscheint täglich aktualisiert im Verlaufe der Woche. Es berichtet über regionale Ereignisse aus der Stadt Kaliningrad und dem Gebiet in kompakter Form. Lesen Sie hier. (Kaliningrad-Domizil, Uwe Niemeier 29. 1. 2015)

Der Maler Eduard Bischoff wäre heute 125 Jahre alt geworden

25.01.2015

Er war ein herausragender Vertreter der der Maler des 20. Jahrhunderts, vor allem auch durch seine Arbeiten auf der Kurischen Nehrung, und wurde Kulturpreisträger des Landsmannschaft Ostpreußen 1959. Bild: Eduard Bischoff, Kurenkähne am Strand, 1928 (Osptreußisches Landesmuseum)

Video: Reise nach Königsberg Teil 4/7

25.01.2015

Der Beitrag hat eine Länge von 10:00 min und wurde von Mikola132 am 28. Dezember 2009 bei youtube eingestellt. Sehen Sie hier. (Kaliningrad-Domizil, Uwe Niemeier, 25. 1. 2015)

Kreuz-Apotheke wieder im Besitz der Stadt Kaliningrad

24.01.2015

Das Kaliningrader Verwaltungsgericht hat entschieden, dass die Kreuz-Apotheke wieder in den Besitz der Stadt Kaliningrad wechselt. Der Kaufvertrag für dieses Gebäude aus dem Jahre 2002 wurde für ungültig erklärt. Lesen Sie hier. (Kaliningrad-Domizil, Uwe Niemeier, 24. 1. 2015) Foto: Gebäude mit Kreuzapotheke (Manfred Heymann)

Kaliningrader Notare erfüllen zukünftig Aufgaben der Makler

24.01.2015

Neue gesetzliche Bestimmungen, die Anfang 2015 in Kraft getreten sind, bestatten Notaren die Aufgaben von Immobilienmaklern zu erfüllen. Lesen Sie hier. (Kaliningrad-Domizil, Uwe Niemeier, 24. 1. 2015)

Kleiner visafreier Grenzverkehr in der Krise

23.01.2015

Der kleine visafreie Grenzverkehr zwischen Polen und dem Kaliningrader Gebiet hat sich halbiert. Nur 53 Prozent der Anzahl der Grenzpassagiere des Jahres 2013, nutzten die günstigen Regelungen auch im Jahr 2014. Lesen Sie hier. (Kaliningrad-Domizil, Uwe Niemeier, 23. 1. 2015) Grafik: Kaliningrad-Domizil

Eigentümer des Kaliningrader Flughafens kaufen Flughafen Wladiwostok

23.01.2015

Die Antimonopolbehörde der Russischen Föderation hat der Firma „AeroInvest“ gestattet, den Airport Wladiwostok zu erwerben. Die Firma ist bereits zu 75 Prozent Besitzer des Kaliningrader Airports Chrabrowo. Lesen Sie hier. (Kaliningrad-Domizil, Uwe Niemeier, 23. 1. 2015)

Kaliningrader Regierung entwickelt das Kosakentum im Gebiet

22.01.2015

Die Kaliningrader Regierung befürwortet einen Gesetzentwurf zur Entwicklung des Kosakentums im Kaliningrader Gebiet. Der Gesetzentwurf trägt die Bezeichnung „Über die Entwicklung des Kosakentums im Kaliningrader Gebiet“. Ziel des Gesetzes ist die Wiedergeburt und Entwicklung der russischen Kosaken, in Übereinstimmung mit der Entwicklungsstrategie der russischen Staatspolitik zur Entwicklung des Kosakentums bis zum Jahre 2020. Lesen Sie hier. (Kaliningrad-Domizil, Uwe Niemeier, 22. 1. 2015) Foto: Kuban-Kosaken bei Siegesparade, Roter Platz, 24. Juni 1945 (rkka.ru in Wikipedia, licensed under the Creative CommonsAttribution-Share Alike 3.0 Unported license)

 
 
©2005 - 2011 www.ostpreussen.net, powered by dev4u®-CMS