Deutsch Polnisch Russisch 
 

Willkommen bei Ostpreussen.net

Ostpreussen Ostpreußen Karte

Hier befinden Sie sich am Anfang unserer Darstellung von Ostpreußen. Diese alte deutsche Provinz ist ein Stückchen Europa, das ganz unterschiedliche Reaktionen in den Köpfen vieler Menschen auslöst. Es gibt das Ostpreußen der Russen, die ihre Kriegsbeute exotisch fanden und das Land nicht verstanden, bis die jetzige Generation sich endlich zunehmend mit ihm identifiziert. Es gibt das litauische und das polnische Ostpreußen. Und dann gibt es das eigentliche deutsche Ostpreußen, das aber vornehmlich in der Erinnerung lebt - siehe das rote Feld auf der Mitteleuropa-Karte, das sich öffnen lässt. Mit dieser Website versuchen wir, das Land, die Landschaft und die Menschen im einstigen Ostpreußen mit ihrer Kultur einem interessierten Leserkreis so zu zeigen, wie es war und wie es jetzt ist.

Sie suchen Ihr Traumhaus in Masuren? Wir liefern die Angebote dafür!

Manufaktur im Schloss Eichmedien
Details
Groß Bertung I: Grundstücke in Bartag, Gemeinde Stawiguda - Stabigotten
Details
Gutshaus in Klonau (Klonowo) bei Osterode (Ostróda)
Details

Blog / News

PREUSSEN-KURIER

23.12.2014

Die Weihnachtsausgabe des Preussen-Kurier 2014 ist erschienen. Sehen Sie hier. (Rainer Claaßen, 22. 12. 2014) Foto: Weihnachtliches Danzig: Lange Gasse mit Rathausturm (Rainer Claaßen)

Kaliningrader Regionalnachrichten

22.12.2014

Das „Kaliningrader Wochenblatt“ erscheint täglich aktualisiert im Verlaufe der Woche. Es berichtet über regionale Ereignisse aus der Stadt Kaliningrad und dem Gebiet in kompakter Form. Lesen Sie hier. (Kaliningrad-Domizil, Uwe Niemeier, 22. 12. 2014)

Video: Kaliningrad Teil 2/2

21.12.2014

In diesem zweiten Teil sehen Sie Aufnahmen unmittelbar nach dem Ende der Kampfhandlungen 1945, die anschließende Schockstarre und dann erste Farbaufnahmen einer Stadt, die zu neuem Leben erwacht. Sehen Sie hier. (Kaliningrad-Domizil, Uwe Niemeier, 21. 12. 2014) Foto: Zerstörtes Königsberger Schloss 1956 (Bernhard Waldmann)

Weihnachten im Memelland, Weihnachten in Ostpreußen

21.12.2014

SO 21.12., 14:55 Uhr, MDR Weihnachten im Memelland
MO 22.12. 14:15 WDR Weihnachten im Memelland
MI 24.12. 20:15 TAGESSCHAU24 Weihnachten im Memelland
DO 25.12. 01:15
TAGESSCHAU24 Weihnachten im Memelland

SO 21.12., 13:30 Uhr, NDR Eine ostpreußische Weihnacht
MO 22.12. 07:30 NDR Eine ostpreußische Weihnacht
MO 22.12. 16:15 RBB Eine ostpreußische Weihnacht
MI 24.12. 11:20 MDR Eine ostpreußische Weihnacht
MI 24.12. 16:15 ALPHA Eine ostpreußische Weihnacht

Foto: Kirche in Heydekrug (Petriukas in Wikipedia, released under the GNU Free Documentation License)

Max-Aschmann-Park und Fort Nr. 3

20.12.2014

Die Stadtverantwortlichen haben begonnen, gemeinsam mit den Bürgern die weitere Gestaltung des Max-Aschmann-Parks zu diskutieren. Größtes Problem ist die benötigte Summe von 200 Mio. Rubel. Lesen Sie hier. Bis zum Jahresende wollen die Stadtverantwortlichen von Kaliningrad das Gelände rund um das Fort Nr. 3 in Ordnung bringen. Lesen Sie hier. (Kaliningrad-Domizil, Uwe Niemeier, 20. 12. 2014) Foto: See im Aschmannpark (Kaliniangrad-Domizil, Uwe Niemeier, 25. 6. 2006)

Aktuelles aus dem russischen Bankensektor

19.12.2014

Stand der Aktualisierung: 19. Dezember 2014. Sehen Sie hier. (Kaliningrad-Domizil, Uwe Niemeier, 19. 12. 2014)

Bernsteinkombinat wird Bernstein unter strenger Aufsicht und Kontrolle verkaufen

18.12.2014

Das Kaliningrader Bernsteinkombinat klärt gegenwärtig alle Voraussetzungen für die Wiederaufnahme des Verkaufes von Rohbernstein. Die Distributionswege werden neu organisiert und unter strenger Kontrolle gehalten. Lesen Sie hier. (Kaliningrad-Domizil, Uwe Niemeier, 18. 12. 2014) Foto: Rohbernstein (Lampel in Wikipedia, the Creative Commons Attribution 3.0 Unported License)

Bericht über Geheime Militärmanöver in Kaliningrad

17.12.2014

Erst am Dienstag wurde bekannt, dass in Kaliningrad 5tägige Militärmanöver stattgefunden haben. Dieses Manöver wurde nicht bekanntgegeben und war auch nicht geplant. Lesen Sie hier.(Kaliningrad-Domizil, Uwe Niemeier, 17. 12. 2014) Foto: Kaliningrad-Domizil

Mehrheit der Kaliningrader für Beibehaltung des Gebietsstatus

16.12.2014

Die überwiegende Mehrheit der Kaliningrader ist dafür, dass Kaliningrad auch weiterhin Bestandteil der Russischen Föderation bleibt. Dies ergab eine Umfrage des Soziologischen Laboratoriums der KANT-Universität. Lesen Sie hier. (Kaliningrad-Domizil, Uwe Niemeier, 16. 12. 2014) Bild: Kaliningrad-Domizil

Ostpreußischer Bärenfang

15.12.2014

Jeder heimatbewusste Ostpreuße hat sein eigenes Bärenfang-Rezept, das er hütet, denn die stockdunklen und kalten Wintertage verbringt man am besten gemütlich mit einer solchen Medizin. Foto: Manfred E. Fritsche in Wikipedia, licensed under the Creative CommonsAttribution-Share Alike 3.0 Unported license

 
 
©2005 - 2011 www.ostpreussen.net, powered by dev4u®-CMS