Deutsch Polnisch Russisch 
 

Kaliningrader Ökonomie und Finanzen

23.05.2013 18:48
Uwe.NDo. 23 Mai. 2013, 18:48 Uhr
In den Jahren 2002 - 2008 erlebte Kaliningrad einen beispiellosen Bauboom. Die Immobilienpreise wuchsen jährlich um 25 Prozent und erreichten mit 62 Prozent Steigerung im Jahre 2006 ihren Höhepunkt. Für Bauspekulanten eine ideale Zeit, die dann im Jahre 2008/09 jäh beendet wurde. Die Immobilienpreise fielen während der Krisenjahre um durchschnittlich 35 Prozent - einschließlich der Preise für MIeten und Pacht. Im Jahre 2011 pegelte sich der Preisspiegel wieder ein und im Jahre 2012 wuchsen die Immobilienpreise erstmalig wieder um rund 3,5 Prozent. In Vorbereitung der Fußball-Weltmeisterschaft sagen Experten wiederum einen Bauboom mit einhergehender Kostenexplosion voraus. Wie die Situation aktuell in Kaliningrad auf dem Baugebiet ist, lesen Sie bei Kaliningrad-Domizil unter nachfolgendem Link

http://kaliningrad-domizil.ru/portal/information/wirtschaft-and-finanzen/immobilienpreise-in-kaliningrad/
Uwe.NFr. 24 Mai. 2013, 05:00 Uhr
Schon seit Monaten wird darüber gesprochen "Kaliningrader Tafelsilber" zu verkaufen. Obwohl dieses "Tafelsilber" stark angelaufen ist und man viel Mühe aufwenden muss, um es wieder zum glänzen zu bringen. Es geht um die Privatisierung kommunaler Dienstleistungsbetriebe, welche dringenden Finanzbedarf haben um sich im Interesse der Kaliningrader wieder leistungsfähig zu machen. Einzelheiten zu den begonnenen Diskussionen über die Privatisierung lesen Sie bei Kaliningrad-Domizil unter folgendem Link:

http://kaliningrad-domizil.ru/portal/information/wirtschaft-and-finanzen/privatisierung-kaliningrader-kommunaldienstleister/

Foto: Heizkraftwerk in Kaliningrad
Uwe.NDi. 28 Mai. 2013, 11:18 Uhr

Die Entwicklung des Tourismus ist eine der Hauptprioritäten für Kaliningrad in den Jahren bis 2020. Die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 ist hierfür ein besonderes Unterstützungsmoment.
Welche Möglichkeiten es - auch für deutsche Investoren - gibt sich im Kaliningrader Tourismus-Boom zu engagieren, zeigt die Informationsagentur Kaliningrad-Domizil mit nachfolgenden Überlegungen:

http://kaliningrad-domizil.ru/portal/information/-mit-deutschem-akzent-/-mit-deutschem-akzent-tourismusideen-fr-kaliningrad/



 
 
©2005 - 2011 www.ostpreussen.net, powered by dev4u®-CMS
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren