Deutsch Polnisch Russisch 
 
Link ber Facebook senden
Seite twittern
 

Kremnowo - Groß und Klein Blumenau

Groß Blumenau am Rande der Bludauer Heide, neu gegründet auf dem Standort einer alten prußischen Siedlung, erhielt die Handfeste am 8. Oktober 1326 von Bischof Johannes. Erster Schulze war Herr Kumekoni, genannt „der Sudauer“. 1352 bekleidete dieses Amt der Pruße Gerki. Es gab eine zweiklassige Dorfschule, gegründet unter König Friedrich Wilhelm I, sowie die Gutshäuer von Trunz und Possekel. Heute ist das Dorf nur noch teilweise erhalten. Der Dorfkern wurde ausgelöscht, von der Siedlung am Waldrand, erbaut 1935/36, existieren aber noch etliche Häuser.[1]



[1] Edgar Schumacher, Unser schönes Samland, Winter 2009, S. 57; Christian Rogge, Reisevbericht, Unser schönes Samland, Frühjahr 2018, S. 49 f

Groß Blumenau 2017
 
 
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren