Deutsch Polnisch Russisch 
 

Was von Trakehnen überlebt hat

Im Geviert vor dem Landstallmeister-Wohnhaus stehen noch der Kutschstall und der Meutestall (heute Turnhalle) sowie gegenüber das Gestütssekretariat und das Veterinäramt.

Weitere noch existierende Gebäude - meist Bauten von ca. 1820 - sind:

  • Jagdstall am Neuen Hof
  • Hengstprüfungsanstalt am Neuen Hof
Mehr lesen

Im Geviert vor dem Landstallmeister-Wohnhaus stehen noch der Kutschstall und der Meutestall (heute Turnhalle) sowie gegenüber das Gestütssekretariat und das Veterinäramt.

Weitere noch existierende Gebäude - meist Bauten von ca. 1820 - sind:

  • Jagdstall am Neuen Hof
  • Hengstprüfungsanstalt am Neuen Hof
  • Reitburschenhaus (heute Schule)
  • Gestütswärterhäuser
  • Wirtschaftshof
  • Ruinen des Hauptmagazins
  • div. Häuser für verschiedene Zwecke aus der Blütezeit der Anlage, Schule, Krankenhaus, Post, Rentamt, Schmiede, Wohnhäuser der Gestütsbeamten
  • das "Hotel zum Elch", Sitz der Verwaltung, das als Lagergebäude überlebt hat
  • die Apotheke, jetzt umgebaut zu einer Gaststätte
  • das Tor mit der Elchschaufel - ordentlich restauriert
  • Vom Bahnhof Trakehnen ist ein Flügel erhalten und einer zerstört

Ansonsten blieben als Erinnerungsstücke erhalten das Gästebuch aus der Zeit von 1892 - 1921 während der Regierungszeit der Landstallmeister Burchard von Oettingen (1895 - 1912) und Kurt Graf von Sponeck (1912 - 1922) sowie ein silberner Zigarrenkasten, den der Generallandschaftsdirektor und spätere Putschist Wolfgang Kapp einst als Präsent anläßlich eines Besuchs in Trakehnen überreicht hatte (heute Ostpreußenmuseum Lüneburg). Die Ölbildersammlung des Hauptgestüts wurde vermutlich von der Roten Armee einkassiert. Jedenfalls ist von einem der Gemälde der Aufenthaltsort in Russland bekannt und es ist zu hoffen, dass weitere Bilder in einem der vielen Depots dort schlummern.

Seite 1 von 3
Hengstprüfungsanstalt Mai 2013
Jagdstall Mai 2013
Veterinäramt und abgebranntes Sekretariatsgebäude Mai 2013
Abgebranntes Gestütssekretariat Mai 2013
 
 
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren