Zehlau Bog - Das Zehlauer Moor

Das Feuchtgebiet des Zehlauer Moors war das einzige wachsende Hochmoor Deutschlands und wurde bereits 1901 unter Naturschutz gestellt. Die schweren Tonböden in der leicht gewellten Landschaft führten zur Entwicklung von Bruchwäldern und Mooren, die stauende Nässe in den Niederungen dürfte der Beginn für das Wachstum der Hochmoore gewesen sein. Das Zehlauer Moor ist dabei ein Versumpfungsmoor, kein Verlandungsmoor, das sich von einem Waldflachmoor allmählich zu einem Hochmoor entwickelt hat.[1]

Mehr lesen

Bilder