Deutsch Polnisch Russisch 
 

Link ber Facebook senden
Seite twittern
 

Der Ort Baloszyce – Groß Bellschwitz

Gräber - und Münzenfunde beweisen, dass im Raum Bellschwitz gotische Stämme ansässig waren. 1316 erhielten die Schulzen Michael und Laurentius die erneuerte Handfeste für das Dorf, woraus folgt, dass der Ort bereits früher existierte.

Groß Bellschweitz war Kirchdorf. Der Altarraum der Kirche in Groß Bellschwitz stammt noch aus der Ordenszeit des 14. Jhs. Das Kirchenschiff wurde im 17. Jh. in Fachwerk errichtet, der Turm folgte 1717 und die ganze Anlage baute man im 19. Jh. massiv in Stein aus. Der Westabschluss der Kirche entstand 1863.

Mehr lesen

Bilder

 
 
©2005 - 2011 www.ostpreussen.net, powered by dev4u®-CMS