Deutsch Polnisch Russisch 
 

Ignalin - Reimerswalde

Der Ordensvogt Heinrich von Luter oder von Lutic verlieh dem Ort um 1342 die Handfeste.

Die heutige Kirche St. Johannes Evangelist von 1783 – 1785 ist ein Nachfolgebau der ordenszeitlichen Kirche aus dem 14. Jh. Auffällig ist die Kuppel auf dem Turm. Vorhalle im Süden, Sakristei im Norden. Die Wetterfahne auf dem Ostgiebel zeigt die Jahreszahl 1783.

Die Ausstattung entstammt dem 18. und 19. Jh.

Bilder

 
 
©2005 - 2011 www.ostpreussen.net, powered by dev4u®-CMS