Deutsch Polnisch Russisch 
 

Ostpreußisches Landesmuseum im November 2018

17.10.2018

A) Ausstellungen – November 2018

24. November 2018 bis 10. März 2019

Johannes Niemeyer – Küsten und Städte
Bilder aus dem Baltikum

Eine Ausstellung in Kooperation mit der Galerie Wannsee Verlag, Berlin. Johannes Niemeyer (1889 – 1980) gehört zu den vielseitigsten Künstlerpersönlichkeiten der Zwanziger bis Siebziger Jahre des vorigen Jahrhunderts in Deutschland. Er war nicht nur ein hervorragender Maler, sondern auch Architekt, Bildhauer, Raumausstatter und Designer. Die überwiegend im Kriegsjahr 1943 entstandenen Pastelle, die Niemeyer im damals von deutschen Truppen besetzten Baltikum malte, handeln von Menschen, ihrer Arbeit am Meer, von Fischern und Häfen und den traditionsreichen Städten.

Eröffnung: Freitag, 23. November 2018, 18:30 Uhr, Eintritt frei!
Grußwort: Rita Valge, Direktorin des Saareema-Museums, Estland
Vortrag: Prof. Dr. Herwig Roggemann, Galerie Wannsee Verlag, Berlin
Kuratorenführung: Samstag, 24. November 2018, 11:00 Uhr; Kurator: Prof. Dr. Herwig Roggemann

B) Veranstaltungen – November 2018

Die Veranstaltungen finden in der Regel – wenn nicht anders bezeichnet - im Foyer des Museums statt. Der Durchgang zum Innenhof, wo sich das Eingangsgebäude befindet, ist in der Heiligengeiststraße 38.

Samstag, 3. und Sonntag, 4. November 2018, 10:00 bis 18:00 Uhr, Eintritt: 2,50 € (inkl. Museumsbesuch) Eröffnung, Fr., 2.11., 18:00 Uhr, Oberbürgermeister Ulrich Mädge, Eintritt frei! „Tradition trifft Modernes“ – Museumsmarkt Erleben Sie anspruchsvolles Kunsthandwerk von Ausstellern aus ganz Deutschland und dem östlichen Europa. Praktische Vorführungen und eine vielseitige Mischung bieten Interessantes für jeden Geschmack und alle Generationen.

------------------------------

Sonntag, 4. November 2018, 14 Uhr, normaler Museumseintritt zzgl. 1,50 € "Klein Ostpreußen in Lüneburg - Probleme und Erfolge einer Integration" Öffentliche Sonntagsführung mit Petra Volmer, Historikerin und Kunstpädagogin

------------------------------

Dienstag, 6. November 2018, 14:30 Uhr bis 16:30 Uhr Eintritt: 7 € / ermäßigt 4 € / zzgl. 3 € (inkl. Kaffee, Tee und Gebäck) In der Reihe Museum erleben: Patkul – Patriot oder Verräter? Vortrag und Führung von Dr. Eike Eckert Wurde der Livländer Johann Reinhold von Patkul 1707 grausam hingerichtet, weil er für die Vorrechte des Adels und gegen den absolutistischen schwedischen Landesherrn eintrat?

------------------------------

Donnerstag, 15. November 2018, 18:00 Uhr, Eintritt: 7,00 € Ostpreußen im Ersten Weltkrieg in der Literatur Themenabend mit Arno Surminski, Klaus Weigelt und Prof. Dr. Miroslaw Ossowski, Gdansk/Danzig. Mit unserer Veranstaltung beleuchten wir, wie sich Schriftsteller mit dem Ersten Weltkrieg in Ostpreußen literarisch auseinandergesetzt haben.

Kartenreservierung: Tel. 04131-759950 oder info@ol-lg.de

------------------------------

Dienstag, 20. November 2018, 14:30 Uhr bis 16:30 Uhr Eintritt: 7 € / ermäßigt 4 € / zzgl. 3 € (inkl. Kaffee, Tee und Gebäck) In der Reihe Museum erleben: Trakehner Pferde Vortrag und Führung von Dr. Christoph Hinkelmann Jeder Pferdefreund kennt die Trakehner. Wir zeigen, woher sie kamen und wie sie so wurden, wie sie heute sind.

------------------------------

Donnerstag, 22. November 2018, 18:30 Uhr, Eintritt 9,00 € Neue Musik und Dichtung – Werke von Thomas Bernhard und Ödön von Horváth Mit Michael Purrucker (Restriktion) und Helmut W. Erdmann (Flöte).

------------------------------

Freitag, 23. November 2018, 18:30 Uhr, Eintritt frei! Eröffnung der Sonderausstellung: Johannes Niemeyer – Küsten und Städte Bilder aus dem Baltikum Grußwort: Rita Valge, Direktorin des Saareema-Museums, Estland Vortrag: Prof. Dr. Herwig Roggemann, Galerie Wannsee Verlag, Berlin

------------------------------

Samstag, 24. November 2018, 11:00 Uhr, normaler Museumseintritt Kuratorenführung durch die Sonderausstellung: Johannes Niemeyer – Küsten und Städte Bilder aus dem Baltikum Kurator: Prof. Dr. Herwig Roggemann, Galerie Wannsee Verlag, Berlin

------------------------------

Mittwoch, 28. November 2018, 18 Uhr, Eintritt: 6,00 € „… wenn einem nicht ein wunderbares Bild in der Seele fehlen soll“ Die Kurische Nehrung – einstige Grenzregion zwischen Deutschland und Litauen Themenabend mit Dr. Nijolė Strakauskaitė (Universität Klaipėda, Litauen), Dr. Eva Pluhařova-Grigienė, PD Dr. Christiane Schiller und Prof. Dr. Ruth Leiserowitz (Deutsches Historisches Institut, Warschau) über Thomas Mann und die Kurische Nehrung.

Kartenreservierung: Tel. 04131-759950 oder info@ol-lg.de

Ostpreußisches Landesmuseum mit Deutschbaltischer Abteilung

Heiligengeiststraße 38, 21335 Lüneburg Tel. +49 (0)4131 759950, Fax +49(0)4131 7599511 E-Mail: presse@ol-lg.de oder info@ol-lg.de Internet: www.ostpreussisches-landesmuseum.de
Öffnungszeiten: Di – So 10:00 bis 18:00 Uhr,
Eintritt: 7,00 €, ermäßigt 4,00 €, ab 17:00 Uhr ermäßigter Eintritt.
Familienfreundlich: Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei!

 
 
©2005 - 2011 www.ostpreussen.net, powered by dev4u®-CMS
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren