Deutsch Polnisch Russisch 
 

Gastgeber in Ostpreußen

Die besten Reiseberichte, Reisetipps und Reiseangebote weltweit
Details anzeigen
Link ber Facebook senden
Seite twittern

Hier finden Sie alle Beiträge im Blog, geordnet nach Kategorien

 

Erinnerung an Fritz Kudnig aus Königsberg

08.02.2019

Fritz Kudnig (17. 6. 1888 - 6. 2. 1979) wurde in Königsberg geboren Sein Vater war der Wachtmeister Friedrich Wilhelm Kudnig, der in Königsberg bei den Wrangel-Kürassieren als Wachtmeister im Dienst war und anschließend in Braunsberg einen zivilen Beruf ausübte. In dieser Stadt wuchs Fritz Kudnig auf. Die Familie der Mutter stammte aus Deutschendorf, Kr Pr. Holland.

Fritz Kudnig war Königsberger Justizbeamter und wohnte in der Pregelstadt bis zur Vertreibung. Er war Ehrenmitglied im deutschen Schriftstellerverband, erhielt 1959 die Agnes-Miegel-Plakette, überreicht von der Dichterin persönlich. 1964 Verleihung des ostpreußischen Kulturpreises, 1985 Goldenes Ehrenzeichen der Landsmannschaft Ostpreußen.

1922 erste Gedichtsammlung veröffentlicht, Nehrungsbuch in mehreren Auflagen, “Flucht und Einkehr“ (Gräfe und Unzer 1958) über die Tragödie der deutschen Flucht aus Ostpreußen, “Von Opfer zu Opfer“, „Das begrabene Herz“. Details siehe hier.

 
 
©2005 - 2011 www.ostpreussen.net, powered by dev4u®-CMS
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren