Deutsch Polnisch Russisch 
 

Transit durch die Enklave Kaliningrad mit Hund

29.04.2013 09:18
Rolf.BMo. 29 Apr. 2013, 09:18 Uhr
Ich möchte im Sommer mit dem PKW durch das Kaliningrader Gebiet über die kurische Nehrung nach Litauen und zurück fahren.

Folgende Info liegen mir vor:

- es wird ein Touristenvisum mit zweimaliger Einreise benötigt
- grüner Versicherungsausweis
- gültiger EU Tierausweis mit aktuellen Impfungen
- tieramtsärztlicher Attest in Deutschland

Nun meine Frage: Hat jemand Erfahrungen mit der Einreise nach Kaliningrad mit Hund? Es heißt, dass an der Grenze bei der Abfertigung ein russischer Tierarzt die Identität des Hundes prüfen muss. Ist an jedem Grenzübergang ein Tierarzt eingesetzt? Wie lange dauert es ggfs. bis ein Tierarzt erscheint?

Vielen Dank im Voraus für entsprechende Infos!
Uwe.NMo. 29 Apr. 2013, 17:52 Uhr
Hallo und Guten Tag Herr/Frau ...

An allen Grenzübergängen gibt es Veterenarvertreter. Ihre bisherigen Informationen über benötigte Dokumente usw. sind völlig korrekt. Ich selber hatte auch einen Hund und bin mit ihm mehrere Male ein- und ausgereist und es hat nie Probleme gegeben. Normalerweise ist es so, dass bei der Zollkontrolle der Zöllner den Veterenar verständigt und dieser eigentlich auch sofort erscheint, falls nicht noch ein anderer Grenzpassagier abgefertigt werden muß. Die Wartezeiten auf russischer Seite sind extrem kurz. Die neueste Anordnung lautet, einen Grenzpassagier innerhalb von drei Minuten komplett abzufertigen.
Machen Sie sich also keine größeren Gedanken und wenn der Zöllner Sie durchwinkt, so fragen Sie nicht extra nach dem Veterenar.
Uwe Niemeier
Informationsagentur Kaliningrad-Domizil
www.kaliningrad-domizil.ru

Foto: So entspannt kann ein Pferd an einem Grenzübergang in Kaliningrad sein
Rolf.BMo. 29 Apr. 2013, 18:14 Uhr
Hallo,

vielen Dank für die prompte und ausführliche Antwort.

Mit freundlichen Grüßen

Rolf Berkefeld
Uwe.NMo. 29 Apr. 2013, 18:33 Uhr
... ja, gern geschehen. Vielleicht - für den Fall aller Fälle - noch ein Hinweis. Weisen Sie bei der Visa-Antragstellung ausdrücklich darauf hin, dass Sie zweimal ein- und ausreisen wollen. Und bei Erhalt des Visums kontrollieren Sie sofort, ob Sie ein Multi erhalten haben. Mit einem einfachen Visum können Sie eben nur einmal einreisen und einmal ausreisen.
Ansonsten wünsche ich Ihnen "breite Straßen" und einen angenehmen Aufenthalt. Vielleicht berichten Sie ja hier im Forum einmal über Ihre Eindrücke an der Grenze und wie sie die Kaliningrader aufgenommen haben. Und wenn Sie Anregungen haben - auch dafür sind wir dankbar.
Uwe Niemeier
Informationsagentur Kaliningrad-Domizil
www.kaliningrad-domizil.ru

Foto: Russischer Grenzübergang im Kaliningrader Gebiet



 
 
©2005 - 2011 www.ostpreussen.net, powered by dev4u®-CMS
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren