Link ber Facebook senden
Seite twittern
 

Adalbert Bieneck - Heimat Deine Sterne

Roman über eine ostpreußische Familie im Velauf von hundert Jahren (1903 - 2003)
Laumann Verlagsgesellschaft, 2011

Mehr lesen

Adalbert Bieneck, geboren 1939 in Gansen, Kreis Sensburg, südlich von Warpuhnen, gelangte nach der Flucht über verschiedene Wohnorte in Thüringen nach Niedersachsen.

Den Weg von der Malerlehre bis zur Ausübung eines kaufmännischen Berufs begleiteten viele Aktivitäten im Bereich künstlerischer Gestaltung. Dies zeigt sich auch in den gemalten und gezeichneten Illustrationen des Buches. durch ein nicht eingelöstes Versprechen sind die Eheleute Anna und Albert Kuhn in bittere Armut geraten. Harte Arbeit und handwerkliches Geschick verhelfen der kinderreichen Familie jedoch zum Besitz eines Bauernhofes im ostpreußischen Dorf Gansen (heute Gazwa). Sohn Richard und Tochtr Hedi tragen zum hohen Ansehen der Familie bei. Hedi findet im Nachbarssohn Franz ihre große Liebe, und die junge Familie baut auf eine gesicherte Existenz. Der zweite Weltkrieg aber vernichtet alle Pläne, denn Franz muss als Soldat vier Jahre gegen Russland kämpfen. Als achtundzwanzigjährige Frau tritt Hedi mit ihren drei Kindern und der gehbehinderten Mutter die Flucht aus Ostpreußen an. Unter schwierigsten Umständen muss das "große Eis" überwunden werden. Es kommt dabei zu unglaublichen erlebnissen. Die Flüchtlinge stranden in Thüringen und finden später in Niedersachsen eine neue Heimat. Doch die Haimat ihres Herzens begleitet sie fortan; bis Hedi eines Tages, noch im Besitz ihres Hausshlüssels, zum ostpreußischen Anwesen zurückkehrt .... (Masurische Storchenpost, Juni 2012, S. 39)

 
 
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren