Geschichte von Zalewo - Saalfeld

Der Ort am Ewingsee (jez. Ewingi) befindet sich in einer Gegend, die bereits im 8. Jh. v. Chr. von Goten, u. a. Vandalen, Goten und Gepiden, besiedelt war, an deren Stelle zur Zeit der Völkerwanderung baltische Stämme die verlassenen Plätze einnahmen. Um 1290 beschloss der Orden, das Gebiet östlich von Christburg zu besiedeln. Der erbliche Schultheiß Jacob erhielt 1299 vom Komtur Heinrich Zuckschwert den Auftrag, das Gebiet eines großen Waldes am Ewingsee zu kolonisieren. Jacob holte die Kolonisten aus seiner Heimat Thüringen und gab der größten Siedlung den Namen Saalfeld, um eine dauerhafte Erinnerung an die Herkunft der Siedler zu bewirken.[1]

Mehr lesen

Bilder

Yorks Rede vor dem Provinzial-Landtag 1813 (O. Brausewetter)
 
 
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren