Geschichte von Stary Dzierzgon - Alt Christburg

Bevor die Christburg gegründet wurde, hatten sich die Militärführer des Ordens zunächst für die starke prußische Festung Grevose auf dem Schlossberg von Alt-Christburg als Standort einer Ordensfestung entschieden.

Die Prußenburg „Grevose“ war bereits 1234 unter Führung von Markgraf Heinrich von Meißen erobert worden, ging aber 1242 bei Aufständen der Prußen wieder verloren. Eine zweite Eroberung 1247 gelang Heinrich von Lichtenstein mit einer Elitestreitmacht von 50 Mann. Dabei geht die Sage, dass die Kreuzritter sie in der Heiligen Nacht 1247 einnahmen. Davon berichtet die Ordenschronik in Versen:

Mehr lesen

Bilder

 
 
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren