Drynki - Drenken

Die erste urkundliche Erwähnung des Namens fand 1304 statt, als Konrad Sack, Landmeister in Preußen, den Gebrüdern Toledrao, Dingete und Tidde einen Teil des Feldes Drenken sowie die Wiese im Feld Mulgeyne verlieh, und zwar als Tausch für das Feld Woyseten.

Mehr lesen

Bilder

Gutshaus Drenken 2016 (Dr. Aleksander Bauknecht)
Gutshaus Drenken 2016 (Dr. Aleksander Bauknecht)
Gutshaus Drenken 2016 (Dr. Aleksander Bauknecht)
Gutshaus Drenken 2016 - Kellergewölbe
Gutshaus Drenken 2016 - Blick auf den Posorten-See
 
 
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren