Geschichtliche Chronologie von Milomlyn - Liebemühl

  • Der Ort erhielt die Handfeste 1335 bzw. am 31. 12. 1334 vom Obersten Trappier und Christburger Komtur Hartung von Sonnenborn (1335 - 1339). Die einst beherrschende Ordensbefestigung in der SO-Ecke der Altstadt, zusammen mit der Ordensmühle erstmals urkundlich 1259 erwähnt, ist ohne Überbleibsel untergegangen, anstelle der alten Ordens-Wassermühle steht längst ein Neubau. Turm und Kreuzgang der Ordenskirche als dem ältesten Bauwerk entstanden im 13. Jh.
Mehr lesen

Bilder

Jüdischer Friedhof, Lage (H.Zillgith)
 
 
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren