Deutsch Polnisch Russisch 
 
Link ber Facebook senden
Seite twittern
 

Försterei Sosnówka - Kleinort, Geburtsort von Ernst Wiechert

In der Försterei Kleinort im Pfeilwalder Forst wurde der Dichter Ernst Wiechert geboren. Eine Asphaltstraße von Piecki - Peitschendorf (1448 als Beutnerdorf gegründet) nach Mikolajki – Nikolaiken führt nach gut 2 Kilometern zur Försterei, die sich relativ wenig verändert hat, allerdings in den letzten Jahren grundlegend renoviert und verschönert worden ist.

Die polnische Forstverwaltung hat in dem Wiechert'schen Forsthaus einen repräsentativen Raum als Erinnerungsstätte für den deutschsprachigen Dichter eingerichtet.

Der Hamburger Kaiserhafen wurde übrigens vor dem 1. Weltkrieg unter Verwendung von Kiefernstämmen errichtet, die aus der Oberförsterei Pfeilswalde stammten.

Auf der Eingangsseite des Forsthauses ist eine Gedenktafel aus Metall angebracht, deren Widmung in polnischer Sprache ins Deutsche übersetzt lautet: „ In diesem Haus wurde am 18. Mai 1887 Ernst Wiechert geboren, ein Prosaschriftsteller und Dichter Masurens, Autor der ‘Wälder und Menschen’, ‘Die Jerominskinder’, ‘Märchen’, ‘Der Totenwald’. Ein rechtschaffener Mensch, Antifaschist und ehemaliger Häftling von Buchenwald“. Seit 1997 gibt es am Haus auch eine Gedenktafel in deutscher Sprache.

 
 
©2005 - 2011 www.ostpreussen.net, powered by dev4u®-CMS
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren