Deutsch Polnisch Russisch 
 
Link ber Facebook senden
Seite twittern
 

Nodems

Der Ort Nodems südlich von Germau am Haff existiert nicht mehr und gilt als untergegangener Ort. Er hieß nach dem Krieg zunächst Ukonjowo. Im Beginn der Ordenszeit gehörte der Ort zum bischöflichen Territorium, wurde aber 1277 vom Orden gegen die Güter Metkeim und Drebnau sowie einem Gut in Thüringen eingetauscht, damit er seine Besitzungen entlang der bernsteinträchtigen Westküste weiter arrondieren konnte. Er befand sich damit im Besitz des Landesherrn und wurde später Domäne. 1425 wurde eine „Villa Nodems“ genannt. Der Hochmeister setzte in Nodems die Bernsteinwacht für das hiesige Gebiet ein. Offenbar war das Sammeln von Bernstein hier besonders ergiebig.

Ab 1710 verpachtete der Fiskus die Domäne, so 1848 an den Fischhausener Landrat von Auer. 1805 wurde Nodems privatisiert und 1871 erwarb der Bernsteinkaufmann Moritz Becker das Gut. Als er es 1899 mit seinem gesamten Besitz wieder verkaufte, machte der Staat daraus wieder eine Domäne. Zusammen mit dem Vorwerk Lesnicken betrug die Landfläche 449 ha. Letzter deutscher Pächter war die Familie von Dörnberg, Ernst Freiherr von Dörnberg hatte 1902 die Pacht der Domäne von seinem Schwiegervater Wiegers übernommen. Nach dem Tod von Ernst von Dörnberg 1926 führte seine Frau Else Freifrau von Dörnberg die Domäne weiter bis zur Vertreibung.[1]

Durch die Nodemser Schlucht fließt der kleine Bach Kuyck oder Kuckhe ins Haff. An der dort gebildeten Landspitze befanden sich noch Reste eines prußischen Walls, der aber schon vor 100 Jahren teilweise ins Wasser abgerutscht war. Der Strand hier ist inzwischen etwa 150 Meter breit.[2]

Lesnicken wurde 1643 dem Bernsteinmeister Wagemann zu Lehen gegeben. Wie aus dem Bauerndorf, das 1820 über 6 Feuerstellen und 43 Einwohner verfügte, ein Vorwerk der Domäne wurde, ist nicht belegt.



[1] Hans-Georg Klemm, Erinnerungen an Nodems, Unser schönes Samland, Frühjahr 2015, S. 48 f
[2] Fritz Zimmermann, Unser schönes Samland, Sommer 2008, S. 67

Auffahrt zum Gutshaus (Unser schönes Samland)
Ernst und Else von Dörnberg (Unser schönes Samland)
Lageplan der Domäne Nodems (Unser schönes Samland)
 
 
©2005 - 2011 www.ostpreussen.net, powered by dev4u®-CMS
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren