Deutsch Polnisch Russisch 
 
Link ber Facebook senden
Seite twittern
 

Stary Jablonki - Alt Jablonken/Altfinken

Der Ort wurde erstmals 1584 urkundlich erwähnt, als von einem wüsten Gut berichtet wurde. Schon in der modernen deutschen Zeit war Alt Jablonken wegen seiner landschaftlich schönen Lage einbeliebter Ausflugsort für die Ostpreußen, vor allem natürlich jene aus Osterode. Das hat sich bis heute nicht verändert. Alt Jablonken liegt am Kleinen Schillingsee (jez. Szelag Maly) und ist eingebettet in ein großes Waldgebiet, zu dem einst eine der großen Förstereien des Kreises Osterode gehörte. Für die Vermarktung des Holzes, das der Försterei große Geldeinnahmen bescherte, stand ein Sägewerk nahe dem Bahnhof vor allem mit Lagermöglichkeiten zur Verfügung. Die gute Qualität des Holzes wurde auch beim Flugzeugbau in den dreißiger Jahren sehr geschätzt, man sprach direkt von der "Flugzeugkiefer".

Der Ort Alt Jablonken wurde am 16. 7. 1938 in Altfinken umbenannt.

Die Einwohner von Alt Jablonken haben mit eigener Kraft und eigenen Mitteln der Inhaber einiger Firmen im Ort die denkmalsträchtige Uhr am Bahnhofsgebäude aus dem 19. Jh. repariert. Jetzt zeigt sie den Reisenden wieder die korrekte Zeit an.

Heute findet man in Stary Jablonki eine komfortable und schön über dem See gelegene Unterkunft, dasHotel Anders, mit ausgezeichneter Küche.

 
 
©2005 - 2011 www.ostpreussen.net, powered by dev4u®-CMS
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren