Deutsch Polnisch Russisch 
 
Link ber Facebook senden
Seite twittern
 

Stebark - Tannenberg

Das Dorf Tannenberg ist eine mittelalterliche Gründung und wurde 1333 erstmals urkundlich erwähnt, als der Komtur Günter von Schwarzburg nachträglich die Handfeste für Tannenberg ausreichte. Heinrich von Tannenberg verkaufte 1336 von seinem Besitz an Stenzlaw und Peter Bartusch 30 Hufen, auf denen das Gut Seewalde entstand.

Eine erste Kirche errichtete man 1681. Der jetzige Bau entstand um 1800, wurde 1824 erneuert und 1909 umgebaut und erweitert, wobei man auch die 1873 angeschaffte Orgel vergrößerte. Hölzerner Dachreiter über der Westwand, Sakristei im Osten.

Der Glockenstuhl neben der Kirche entstand 1847, die darin hängenden Glocken wurden 1857 gegossen.

Das Erbbegräbnis der Patronatsfamilie v. Brand aus dem 18. Jh. befand sich an der Nordseite der Kirche. Einige Gräber der Familie sind ordentlich gepflegt.[1]

Im Innern bemalte Holztonnendecke und umlaufende Emporen.

Ausstattung:

  • Der Altar, der auf das Jahr 1681 datiert ist, wurde in der 2. Hälfte des 18. Jhs. mit der Kanzel zumKanzelaltar zusammengefügt und beides nach 1945 wieder voneinander getrennt
  • Die Familie v. Brandt, bis 1902 die Patrone der Kirche, stiftete zum Umbau ein Kirchenfenster, genauso wie Prinz Eitel Friedrich von Preußen als Herrenmeister des Johanniterordens
  • Orgel von 1873.


Das Gut entstand im 14. Jh. und gehörte lange zum Besitz der Grafen Finck von Finckenstein in Gilgenau. Spätere Eigentümer waren die Familie von Brandt und nach 1909 die Familie Pagel. Zum Gut gehörte eine Brennerei.

In der Wende vom 19. zum 20. Jh. entstand das Gutshaus mit 9 Fensterachsen, das sich heute in einem recht baufälligen Zustand zeigt. Eigentümer ist jetzt die AWRSP (Staatliche Agentur für Landwirtschaftliche Immobilien).

Unversehrt hat sich der alte Gutsfriedhof in dem an den Park grenzenden Wald erhalten.


[1] Osteroder Zeitung, November 2018, S. 108

 
 
©2005 - 2011 www.ostpreussen.net, powered by dev4u®-CMS
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren