Glebock - Tiefensee

Die Gebäude des Gutes Tiefensee blieben bis heute wohl erhalten. Das Dorf mit seinen sozialistischen Wohnblocks würde aber einen kümmerlichen Eindruck machen. Die alte Kirche gibt es nicht mehr, dafür einen Neubau auf der anderen Straßenseite gegenüber. Am See befindet sich eine große Badestelle.

Im 16. Jh. gehörte Tiefensee zur Gutsherrschaft Arnstein und blieb mit deren Geschichte in den nächsten Jahrhunderten verbunden. Besitzer waren die Familien von Rautter, von Troschke und von der Groeben.

Mehr lesen

Bilder

Seite 1 von 2
Ortseingang 2012 (F. Blattgerste)
Tiefensee 2012 (F. Blattgerste)
Alte Schule? 2012 (F. Blattgerste)
Tiefensee 2012 (F. Blattgerste)
Tiefensee 2012 (F. Blattgerste)
Tiefensee 2012 (F. Blattgerste)
Tiefensee 2012 (F. Blattgerste)
Tiefensee 2012 (F. Blattgerste)
 
 
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren