Deutsch Polnisch Russisch 
 

Swietajno - Schwentainen/Altkirchen

Dieses Schatulldorf, gegründet am 15. 5. 1686 von dem Schulzen Kaspar Bieber, vielleicht einem Verwandten des Lokators von Friedrichshof, war die zweitgrößte Landgemeinde des Kreises Ortelsburg. Sie wurde 1914 fast ganz dem Erdboden gleichgemacht, doch mit großem Engagement bis zum Ende der 20er Jahre wiederaufgebaut. Besonders hervorgetan hatte sich dabei der Kriegerhilfsverein „Deutschwehr“ in Berlin-Friedenau. Der Ort erhielt eine neue Kirche und eine den modernen Bedürfnissen angepasste neue Schule.

Die Umbenennung von Schwentainen in Altkirchen erfolgte am 16. 7. 1938

Bilder

 
 
©2005 - 2011 www.ostpreussen.net, powered by dev4u®-CMS
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren