Deutsch Polnisch Russisch 
 

Link ber Facebook senden
Seite twittern
 

Staswiny - Staßwinnen/Staschwinnen/Eisermühl

Der Ort erhielt 1475 seine Handfeste von Bernhard von Balzhofen über 50 Hufen. Inmitten dieses Dorfes hat sich ein großes Gutshaus vom Anfang 20. Jh. erhalten, einstöckig mit zusätzlichem Halbgeschoß und großen Dreiecksgiebeln an den Giebelwänden. Im Gutshaus befand sich vor dem 2. Weltkrieg vermutlich eine Schule. Restbestände des Parks und der Wirtschaftsgebäude sind noch vorhanden.

Außerhalb des Dorfes gibt es ein weiteres Gutshaus, das den Zeiten getrotzt hat. Dieses entstand um 1900, wurde aber nach dem Krieg erheblich umgebaut.

Die Wirtschaftsflächen beider Güter erreichten jeweils keine 160 ha.

Bilder

Gutshaus Staßwinnen 2015
Gutshaus Staßwinnen 2015
Gutshaus Staßwinnen 2015
Gutshaus Staßwinnen 2015
Gutshof Staßwinnen 2015 (Frederik Blattgerste)
Zweites Gutshaus in Staßwinnen? 2015 (Frederik Blattgerste)
 
 
©2005 - 2011 www.ostpreussen.net, powered by dev4u®-CMS
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren