Szeroki Bor - Breitenheide

Breitenheide war einer der älteren Militärkomplexe der Luftwaffe zur Nazizeit, erbaut in waldreicher Umgebung 1935 – 37 als Experimentier- und Konstruktionszentrum. Hier wurden Flugabwehrwaffen entwickelt sowie, neben dem Zentrum „Robinson“ bei Goldap, der Schutz von Wänden – z. B. Bunkerdecken - speziell gegen Bombenangriffe getestet. Es gab 9 Bunker, die untereinander durch Gänge verbunden waren. Im Winter 1940/41 wurde der Komplex umgebaut als Hauptquartier für denLuftwaffenführungsstab. Alles streng geheim.

Mehr lesen

Bilder

 
 
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren