Deutsch Polnisch Russisch 
 

Geschichtliche Chronologie von Milomlyn - Liebemühl

  • Der Ort erhielt die Handfeste 1335 bzw. am 31. 12. 1334 vom Obersten Trappier und Christburger Komtur Hartung von Sonnenborn (1335 - 1339). Die einst beherrschende Ordensbefestigung in der SO-Ecke der Altstadt, zusammen mit der Ordensmühle erstmals urkundlich 1259 erwähnt, ist ohne Überbleibsel untergegangen, anstelle der alten Ordens-Wassermühle steht längst ein Neubau. Turm und Kreuzgang der Ordenskirche als dem ältesten Bauwerk entstanden im 13. Jh.
Mehr lesen

Bilder

Jüdischer Friedhof, Lage (H.Zillgith)
 
 
©2005 - 2011 www.ostpreussen.net, powered by dev4u®-CMS
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren