Bozecin - Groß Gottswalde

Der Ort entstand 1349. Das Gut gehörte im 16. und 17. Jh. der Familie von Sack, die ihren Ursprung in Schlesien hatte, und ab 1678 der Familie Kitzki. 1834 kaufte Adolf Hanst Edler von Graeve den Besitz und der blieb dann bis 1945 in seiner Familie. Er umfasste an der Wende zum 20. Jh. rd. 920 ha.

Mehr lesen

Bilder

 
 
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren