Deutsch Polnisch Russisch 
 

Pierzchaly - Pettelkau

An der Passarge (Pasleka) bei Pettelkau befand sich zur Vorordenszeit vermutlich ein kultisches Zentrum der Prußen, das Feld Poltikow, von dem sich der deutsche Name ableitete. Dieses Gelände übergab 1296 Bischof Heinrich I. einem Deutschen namens Theoderich zur Besiedlung und der nannte sich hinfort Theoderich von Poltikow. Man hat Theoderich von Poltikow für einen Angehörigen des alten Preußenvolkes gehalten und Poltikow als preußischen Personennamen genommen. Das ist nicht der Fall. Poltikow ist vielmehr der Name des altpreußischen Feldes, das der Deutsche Theoderich von Bischof Heinrich I. zur Besiedelung erhielt, und das ihm dann den Beinamen Theoderich von Potilkow gab.

Mehr lesen

Bilder

 
 
©2005 - 2011 www.ostpreussen.net, powered by dev4u®-CMS
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren